Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Goggle Webfonts. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen

 

Mit der Umsetzung des Vorhabens "GL.1 Artenreiches Grünland - ergebnisorientierte Honorierung" konnte ein Beitrag zum Erhalt von artenreichem Grünland mit mäßig hohem bis sehr hohem Naturschutzwert auf den geförderten landwirtschaftlichen Flächen geleistet werden. Damit wurde auch zur Sicherung der Biologischen Vielfalt beigetragen.

Unser Ziel ist es, im Zusammenhang mit der Agrar- und Umweltmaßnahme GL1, auf den von uns bewirtschafteten Flächen, eine naturnahe biologische Alpakazucht zu betreiben.

Außerdem sind wir bestrebt, den vorgefundenen Artenreichtum und die Planzenvielfalt zu erhalten bzw. auszubauen.

 

 

Mit der Umsetzung des Vorhabens "Zahlungen für aus naturbedingten oder anderen spezifischen Gründen benachteiligte Gebiete" konnte ein Beitrag zur dauerhaften Bewirtschaftung benachteiligter landwirtschaftlicher Flächen und somit zum Erhalt der sächsischen Kulturlandschaft geleistet werden.

Somit konnte zur weiteren Stabilisierung der Landwirtschaftsbetriebe in den bet roffenen Regionen beigetragen werden und Arbeitsplätze in der Landwirtschaft sowie im vor - und nachgelagerten Bereich gesichert werden